UMFRAGE: Beteiligungsangebot für Bewohner*innen der Seestadt

Kategorien: Nachbarschaft + Mitmachen, Wohnen + Stadtteilentwicklung, Sonstiges
Postet am: 14.06.2022
von Stadtteilmanagement Seestadt aspern
Das Stadtteilmanagement arbeitet gerade an einem Ausstellungbeitrag für den Infopoint der IBA_Wien in der Seestadt – nutzen Sie die Gelegenheit und machen Sie mit!

Um was geht's?

In wenigen Wochen startet die Internationale Bauausstellung Wien 2022 (IBA_Wien) ihre Schlusspräsentation. Neben der Haupt-IBA-Ausstellung mit dem Titel „Wie wohnen wir morgen“ (Nordwestbahnstraße 16, 1200 Wien) wird es auch in der Seestadt eine Ausstellung geben. Ausstellungsort wird er Infopoint der IBA_Wien im Forum am Seebogen sein. Hier können IBA-Besucher*innen mehr zu den Projekten im IBA-Quartier „Am Seebogen“ erfahren. 

Ein Einblick in das Leben in der Seestadt

Mit der IBA_Wien kommen viele interessierte Besucher*innen in die Seestadt. Sie alle interessieren sich für das IBA-Thema Neues Soziales Wohnen und wollen die Projekte besichtigen (und sicherlich auch das Begleitprogramm besuchen). 
 
Das Stadtteilmanagement möchte diese Gelegenheit nutzen, um Stimmen von Bewohner*innen sichtbar zu machen. Was hat man sich von der Seestadt erwartet, wie lebt es sich in der Seestadt und was macht die Nachbarschaft im Stadtteile aus – diese sind nur drei von mehreren Fragen, die wir stellen.

Sie sind Bewohner*in, so können Sie mitmachen!

Das Stadtteilmanagement gestaltet ein Poster für die Ausstellung (es ist voraussichtlich ab Anfang August zu sehen). Auch das Nachbar*innenbuch wird aufliegen. Für beides sammeln wir gerade Inhalte. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Rückmeldung!
 
Für das Poster sammeln wir Stimmen mittels Online-Umfrage:

Für jene, die lieber mit der Hand schreiben, liegt die Online-Umfrage bei uns im Stadtteilmanagement in analoger Form auf. Kommen Sie gerne zu den Öffnungszeiten vorbei und füllen Sie die Umfrage händisch aus.

Nachbar*innenbuch

Für das Nachbar*innenbuch werden Bewohner*innen eine vorgefertigte Seite ausfüllen können (Ausfüllstart: voraussichtlich 20. Juli). Einzelne Seiten können währen der Öffnungszeiten bei uns, dem Stadtteilmanagement, abgeholt werden. Das Original ist dann bis zum 15. Juli ausgefüllt zurück zu bringen.
 
Darüber hinaus sammeln wir natürlich auch im direkten Gespräch, indem wir Bewohner*innen, z.B. bei unseren Spaziergängen, quer durch die Seestadt ansprechen.

Halten Sie sich am Laufenden

Im September werden wir zu einer Dialogveranstaltung einladen, bei der Bewohner*innen mit an der Seestadt interessierten Personen ins Gespräch kommen können. Informationen wird es im Laufe der kommenden Wochen geben. 
 
Weniger anzeigen