meine.seestadt.info

Aktuelles rund um Nachbarschaft und Stadtteil lesen Sie hier!
Archiv ansehen
Ladeanimation
29
Jun

Die Seestadt kocht auf - picknicken Sie mit!

Können Sie sich noch an unseren Kochabend im Stadtteilmanagement Anfang März erinnern? Wir haben gute Nachrichten für Sie: ab Juli starten wir wieder mit unserem „kulinarischen Kennenlernen“ durch. Finden Sie nicht auch, dass die Parks und Freiräume in der Seestadt den perfekten Rahmen für ein Picknick mit NachbarInnen bieten? Daher wollen wir gemeinsam mit Ihnen in netter und ausgelassener Runde picknicken, Gschichtln austauschen und neue Bekanntschaften schließen.
Und ein altes Sprichwort besagt: Nachbarschaft geht ja bekanntlich durch den Magen...oder so ähnlich. ;)

Sommerzeit ist Picknickzeit!

Das erste Picknick findet schon am 8. Juli im Hannah-Arendt-Park statt. Danach laden wir im zwei Wochen Takt zum gemeinsamen Picknicken ein. Bringen Sie zum Beispiel einen Aufstrich oder ein Glas Oliven mit. Jemand anderes hat bestimmt ein tolles Brot oder einen bunten Salat dabei. Das Stadtteilmanagement bereitet ebenso das eine oder andere kulinarische Highlight vor und stellt Picknickdecken, Getränke, Geschirr und Besteck zur Verfügung.

Laden Sie Ihre Familie, FreundInnen und NachbarInnen ein. Wir freuen uns auf ein gemütliches Picknick!

"Verwenden statt Verschwenden" ist dabei! 

"Verwenden statt Verschwenden" wird mit einem reichhaltigen Angebot von Kinderbekleidung und Spielzeug anwesend sein. Kommt vorbei und sucht euch was aus und tragt so dazu bei, die Umwelt und die eigene Geldbörse zu schonen. Für weitere Fragen zu "Verwenden statt Verschwenden" steht euch Bezirksrätin Gabi Plank gerne zur Verfügung.

alle Picknicktermine:

  • Mi   8.7.  17-19 Uhr  im Hannah-Ahrendt-Park
  • Do 23.7.  11-13 Uhr  im Hannah-Ahrendt-Park
  • Mo  3.8.   12-15 Uhr  im Seepark
  • Di  18.8.  17-19 Uhr  im Hannah-Ahrendt-Park
  • Mo 31.8.  16-18 Uhr  im Yella-Hertzka-Park

 

Mehr dazu
26
Jun

Ein erster Blick auf die Waterfront im Norden der Seestadt

Der Afterwork-Drink mit Kolleginnen und Kollegen im Gastgarten am See, ein Familienspaziergang entlang der Seestadtpromenade oder ein gemütlicher Lunch im Schatten der Arkaden – mit den Seeterrassen am Nordufer des asperner Sees wächst das Gastronomie- und Freizeitangebot weiter. Lesen Sie, was ExpertInnen über die neuen Seestädter Strategien im klimasensiblen Städtebau, innovative Energiepionierprojekte und die co-kreative Meile im vierten Quartier der Seestadt erzählen.

JETZT ONLINE LESEN

Online-Umfrage zum Gastronomieangebot

Was schätzen Sie besonders an Ihrem Lieblingslokal? Was essen Sie am liebsten und welches Angebot wünschen Sie sich für die Seestadt? Verraten Sie uns mehr über Ihre Essgewohnheiten und kulinarischen Vorlieben und helfen Sie uns dabei, das Angebot in der Seestadt weiterzuentwickeln. Die Online-Umfrage zum Gastronomieangebot in der Seestadt ist anonym, das Ausfüllen nimmt nur wenige Minuten Ihrer Zeit in Anspruch. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

HIER GEHT'S ZUR UMFRAGE
Mehr dazu
09
Jul

Wochenendarbeiten Jane-Jacobs-Steg und Baufeld H7b

Im Zuge der Herstellungsarbeiten zum Jane-Jacobs Steg und von Baufeld H7b „Gründer am See“ kommt es am kommenden Wochenende zu Samstags- als auch Sonntagsarbeiten.

Bei den Bauarbeiten zum Jane-Jacobs-Steg werden über das Wochenende die Geländerrahmen befestigt, verspannt und gleichzeitig gesichert. Ein durchgehender Einbau der Absturzsicherung ist für die zukünftige Nutzung zwingend erforderlich.

Beim Gebäude „Gründer am See“ wird am Samstag aufgrund eines bautechnischen Erfordernisses, dem Versetzen der Sickeranlagen, mit dem Kran gearbeitet.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass das Betreten der Baustelle gefährlich und nur auf den gekennzeichneten Wegen erlaubt ist.

Mehr dazu
09
Jul

Draußen ist es heiß!

Manche konnten den Sommer kaum erwarten, andere mögen ihn nicht besonders gerne. Eines ist klar, der Sommer ist da und heiße Tage stehen uns bevor.

Mit dieser Reihe wollen wir Ihnen immer wieder Tipps geben, wo und wie Sie sich in der Seestadt abkühlen können. Wir stellen Ihnen kühle Orte oder erfrischende Rezepte vor und geben Tipps für die eigenen vier Wände weiter. Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer!

Abkühlung gewünscht?

Auch heuer gibt es wieder den Sprühnebel im Hannah-Arendt-Park. Spazieren Sie durch und gießen Sie die feuchte Abkühlung.

Unser heutige Tipp für zuhause

Wenn es in der Wohnung manchmal schon sehr heiß ist, so kann das Stiegenhaus noch angenehm kühl sein. Probieren Sie es aus! Nehmen Sie sich ein Getränk ins Stiegenhaus mit und machen Sie eine kleine Hitzepause.

Kunst und Kultur in der Seestadt

Heiße Tage und laue Abende. Der Sommer ist auch die Zeit für Musik und mehr. In den nächsten Tagen und Wochen gibt es buntes Programm in der Seestadt. Der Kultur Sommer 2020 ist zu Gast. ImpulsTanz ist heuer auch in der Seestadt - tanzen Sie mit!
Mehr dazu
08
Jul

Das Stadtteilmodell ist bereit!

Seit gestern die Grundplatte für das Stadtteilmodell fertig. Wir sind also bereit für Gespräche im Freien. Wir nutzen den Sommer und touren mit dem Modell durch die Seestadt. Am 14. Juli ist es soweit. Von 14 bis 16 Uhr sind wir unterwegs und bestücken gemeinsam mit Ihnen das Modell. Ihre Geschichten aus der Seestadt, Ihre nachbarschaftlichen Erfahrungen oder Ihre Lieblingsorte sollen im Modell einen Platz finden und das Modell zum Lebens erwecken.

Außerdem können Sie während der Öffnungszeiten des Stadtteilmanagements am Modell arbeiten. Kommen Sie vorbei!

Für alle die das Stadtteilmodell online kennenlernen wollen bzw. einen digitalen Austausch bevorzugen bieten wir die Möglichkeit einen Termin mit uns zu vereinbaren. Am besten sie schreiben eine Email an: fragen@meine.seestadt.info

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!
Mehr dazu
07
Jul

Das Ferienspiel ist wieder da!

Liebe Kinder, liebe Eltern!

Es ist wieder soweit. Das Ferienspiel von wienXtra startet auch heuer wieder mit einer großen Auswahl an spannenden Angeboten: Bis September könnt ihr von Sport über Kinderuni, Lesen im Park, Theater oder Expeditionen in die Natur viel erleben! Da ist für alle etwas dabei.

Das komplette Ferienspiel-Programm gibt es bereits online auf ferienspiel.at, die Anmeldung ist seit 27. Juni möglich. Seit dem 3. Juli kann das Programm auch in der neuen kinderaktiv-App (für Android und iPhone) entdeckt werden. 
Ferienspiel-Hotline: Tel. 4000-84 400, ferienspiel@wienXtra.at

Alle 256 Veranstaltungen finden Sie hier:

https://www.wienxtra.at/kinderaktiv/#events

Hier gibt's:

kostenlose Aktivitäten in der Donaustadt, die man ohne Anmeldung besuchen kann.

Wir wünschen viel Spaß und schöne Ferien!
Mehr dazu
07
Jul

Name gesucht - bitte jetzt voten!

In den letzten Monaten wurden rund 70 Namensvorschläge eingebracht und diskutiert Gemeinsam mit BewohnerInnen, Unternehmen und EntwicklerInnen der Seestadt wurde eine Vorauswahl getroffen. Jetzt stehen fünf Namen zur Auswahl. Entscheiden Sie mit, wie das südliche Grätzl der Seestadt heißen soll.

Wie geht's?

Bis 31. August können Sie hier voten!
Der Name mit den meisten Stimmen gewinnt.
Machen Sie mit! Wir sind gespannt!

Mehr dazu
Die Skyline der Seestadt im Süden
06
Jul

Digital findet Stadt: Seestadt demonstriert Zukunft des Bauens

Mit dem Innovationslabor „Digital findet Stadt“ wurde Ende Juni Österreichs größte, phasenübergreifende Plattform zur Digitalisierung in der Bau- und Immobilienwirtschaft unter Federführung der IG Lebenszyklus Bau und dem AIT Austrian Institute of Technology GmbH gestartet. Mit dabei ist auch die Seestädter Entwicklungsgesellschaft Wien 3420 aspern Development AG.


Netzwerk zur Digitalisierung der Bau- und Immobilienbranche

Landesweit werden die relevantesten Branchenvertretungen und Initiativen aus den Bereichen Planen, Bauen und Betreiben miteinander vernetzt, Innovationsaktivitäten im Bereich Digitalisierung der Bau- und Immobilienbranche gebündelt und damit Synergieeffekte geschaffen. Ziel der Initiative ist es, die Nachhaltigkeit und Langlebigkeit von Gebäuden zu verbessern und mithilfe von Innovation die Wettbewerbsfähigkeit heimischer Bau- und Planungsunternehmen zu fördern.

Standort für Digital Building Demonstration Lab

Als Teil des Innovationslabors entsteht in der Seestadt das Digital Building Demonstration Lab, in dem neue Technologien firmenübergreifend präsentiert und nutzergerecht für EntwicklerInnen, BetreiberInnen und NutzerInnen von Immobilien aufbereitet werden.


"Herausragende Initiative"

Das Innovationslabor „Digital findet Stadt“ wurde von einer internationalen Jury als herausragend bewertet und wird mit 1,5 Millionen Euro von der FFG (Forschungsförderungsgesellschaft mbH) unterstützt. Los ging's am 23. Juni mit einem digitalen Kick-off mit über 60 TeilnehmerInnen und 20 Vortragenden. In den kommenden Monaten werden die Arbeitsbereiche des Innovationslabors programmatisch festgelegt.

ZUM NEWSLETTER DES INNOVATIONSLABORS
Mehr dazu
06
Jul

Jane-Jacobs-Steg noch nicht fertiggestellt, das Betreten daher noch strengstens verboten

Bitte beachten Sie, der Jane-Jacobs-Steg ist noch nicht fertig gestellt das betreten daher noch gefährlich und strengstens!

Bei der zukünftigen Verbindung des „Seeparkquartiers“ zum Quartier „Am Seebogen“ handelt es sich immer noch um eine Baustelle. In den nächsten Wochen finden hier noch Belagsarbeiten statt und diverse Brückenausstattungen, die der Sicherheit der zukünftigen Benützerinnen und Benützer dienen, wie beispielsweise Geländer und Mastleuchten, werden noch montiert.

Bitte halten Sie sich sowohl im "Seeparkquartier" als auch im Nordareal der Seestadt ausschließlich an die bereits gekennzeichneten Wege und verlassen Sie diese nicht. Das Betreten des Jane-Jacobs-Stegs ist noch zur Gänze untersagt.

Mehr dazu
03
Jul

ImpulsTanz kommt in die Seestadt - die Vorbereitungen laufen!

Sind wir uns ehrlich - in den letzten Monaten haben wir uns einfach viel zu wenig bewegt. Ist Ihnen nun auch danach, zu tanzen und so die zurückgewonnene Freiheit zu feiern? Super, wir haben den perfekten Rahmen für Sie: ImpulsTanz kommt von 9.7. bis 30.8.2020 zu uns in die Seestadt!

Lasst uns tanzen!

Gibt es Tanzformen, die Sie schon immer spannend fanden, aber bisher hat sich einfach noch nicht die richtige Gelegenheit ergeben, sie  auszuprobieren? Vielleich ist ImpulsTanz ja die perfekte Möglichkeit, das nachzuholen: An sieben öffentlichen Plätzen in Wien, darunter auch in der aspern Seestadt, geben 90 DozentInnen in 296 Gratis-Workshops Einblicke in ihre Welt des Tanzens. Das Angebot ist so vielfältig wie die Musik selbst - es reicht von African Dance, über Ballett, Bollywood und zeitgenössischen Tanz, bis hin zu Capoeira oder Meditation/Yoga . Hier finden Sie das komplette Programm

Alle Kurse sind kostenfrei, nur eine Anmeldung ist erforderlich. Sie sind für jede Altersgruppen und jedes Level geeignet - das ganze Areal ist barrierefrei zugänglich und auch die Workshops sind dahingehend geplant.
Einfach teilnehmen und Neues kennenlernen - vielleicht finden Sie ja sogar Ihre neue Lieblingsform des Tanzens! ;-)

Die Vorbereitungen laufen

Bevor losgetanzt werden kann, muss jedoch noch einiges vorbereitet werden - deshalb beginnt ImpulsTanz am Freitag, den 3.7.2020 mit dem Aufbau.  Ab 9.7. starten dann die Workshops auf dem Baufeld D15 zwischen Eissalon am Schwedenplatz und Amtshaus/Mischa auf der Sonnenallee - sie finden täglich je von 17.00 – 18:15 Uhr und von 19.00 – 20.15 Uhr statt (ausgenommen von jeweils 6 Tagen im Juli und August).

Wir freuen uns schon auf ein gemeinsames Tänzchen!



Mehr dazu
02
Jul

Der Abbau der Notgalerie

„ICH WERDE NICHT DULDEN, DASS IHR MICH ALLEINE LÄSST“

Der Shutdown hat den Kulturbetrieb zum Erliegen gebracht und viele Fragen aufgeworfen. Es sind Fragen, die die Notgalerie – als Hybrid zwischen Museum und öffentlichem Raum – seit ihrer Gründung 2015 durch den Künstler Reinhold Zisser stellt. Platziert auf dem Eventplatz Urbanes Feld im noch unverbauten Norden der Seestadt, blickt sie auf die wachsende Stadt. Dabei verhandelt sie nicht nur, wie, wo und unter welchen Umständen heute Kunst produziert wird, sondern gibt Kulturschaffenden aus dem In- und Ausland eine Plattform.
 
Nun wird die Notgalerie ein letztes Mal zerlegt. Von Juli bis September können Künstler*innen die verschiedenen Etappen des Abbaus der Holzkirche für ihre Ideen und Arbeiten nutzen. Neben Lesungen, Konzerten und Performances sind künstlerische Interventionen geplant, u.a. von Elisabeth Falkinger, Matej Frank, Thomas Garcia, Brigitte Kowanz, Darja Shatalova, Celine Struger und Martin Zet.
 
Eröffnet wird „ICH WERDE NICHT DULDEN, DASS IHR MICH ALLEINE LÄSST“ am Sonntag, 5. Juli um 17 Uhr.
 
Notgalerie, eventplatz Urbanes Feld, aspern Die Seestadt Wiens
U2 Aspern Nord, Ausgang Nelson-Mandela-Platz



Weitere Informationen und Kontakt für künstlerische Interventionen:
www.notgalerie.at
info@notgalerie.at

Mehr dazu
02
Jul

Jetzt ist kulinarische Solidarität gefragt – Gastro-Gutscheine gesucht

Haben auch Sie letzte Woche einen Gastro-Gutschein in Ihrem Postkasten gefunden? Falls Sie zwar gerne Essen gehen, Ihren Gutschein aber nicht unbedingt selbst benötigen, können Sie ihn jetzt bei uns im Stadtteilmanagement-Büro abgeben (Hannah-Arendt-Platz 1, 1220 Wien; im EG). Gerne geben wir sie an das Familienzentrum der Kinder- und Jugendhilfe (MA 11) weiter, damit sie Familien mit finanziellen Engpässen zugute kommen. 

Unterstützung für Familien

Das Familienzentrum am Simone-De-Beauvoir-Platz (Simone-de-Beauvoir-Platz 6, 1120 Wien) bietet Beratung zu Themen wie Geburt, Erziehung, finanziellen Problemen sowie Trennung/Scheidung und Kontaktrechtsfragen. Außerdem kann man sich nach der Geburt mit dem Mutter-Kind-Pass einen kostenlosen Wickelrucksack abholen. Sie benötigen einen Rat oder Untersützung? Auf Grund der aktuellen Situation wird derzeit darum gebeten, einen Termin zu vereinbaren: 01-4000-22890.
 
Wir bedanken uns schon jetzt für jeden Gutschein, der uns erreicht. Es ist eine Unterstützung, die Freude sät, denn: Ist der Bauch satt, so ist das Herz froh. 

 
Mehr dazu
Eintrag 1 bis 12 von 74